Gemeinde Isenbüttel

  • 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg

15. Fachwerkhaus

Station 15: Fachwerkhaus Herrmann

Bei diesem Haus handelt es sich um das ehemalige Gesindehaus des Ackerhofes von Olga Wigmann an der Mittelstraße 9.

Es wurde im Jahre 1835 an der Heide-Bleke ( = Bleiche = sandiges Gebiet) errichtet. Das Gemälde zeigt das Haus im ursprünglichen Zustand und wurde von Christian Wigmann zur Verfügung gestellt.

Nach Aussage der Denkmalplege ist es eines der letzten Querhallenhäuser im Landkreis. In dem symmetrisch aufgebauten Haus wohnten 4 Familien. 2 Familien mußten sich jeweils eine Küche teilen. Damit eine  Tierhaltung möglich war, konnte das Heu durch die 2 mittigen zweiflügeligen Tore ins Haus gebracht und anschließend auf dem Boden verstaut werden.

Die folgende Zeichnung zeigt den symmetrischen Grundriß des Querhallenhauses.

 


zurück| zur Übersicht | weiter

Suchen

Schriftgröße

Veranstaltungen

07. Aug. 2019, 15:00 Uhr
Grillnachmittag des DRK
17. Aug. 2019, 00:00
Musikfestival am Tankumsee
18. Aug. 2019, 00:00
Schnuppertauchen mit dem Tauchclub